Schloss Seifersdorf

Seifersdorfer Runde

Wanderungen » Wandern im Norden von Dresden » Seifersdorfer Runde

Dies ist eine gemütliche Wanderung um den Ort Seifersdorf und das Seifersdorfer Tal. Man lernt das Schloss Seifersdorf mit dem Schlosspark kennen und geht durch angenehme Alleen. Diese Wanderung berührt verschiedene Aussichtspunkte, so den Steinberg und Hutberg bei Schönborn, überquert die Große Röder und ermöglicht einen Abstecher in den Landschaftspark Seifersdorfer Tal.

Die Seifersdorfer Runde wird im Blog des Wachauer Wanderwegewarts ausführlich vorgestellt.

Weg

Start und Ziel: ausgeschildeter Wanderparkplatz in Seifersdorf. Entlang der Wegmarkierung „Gelber Punkt“ geht es zunächst zum Seifersdorfer Schloss, von dort durch den Schlosspark über eine alte Allee bergauf zum Steinberg. Nun führt der Weg wieder in den Ort Seifersdorf und von hier gelangt man über den Weg „An der Folge“ und den Brettmühlenweg ins Tal der Großen Röder, das man nach einigen Metern hinter der Röderbrücke wieder bergauf Richtung Schönborn verlässt. Der Weg führt auf der Hochebene gemütlich zum Hutberg und zum Ortseingang von Schönborn. Von hier geht es gerade hinunter ins Seifersdorfer Tal zur Marienmühle. Über den Burgberg und eine Hainbuchenallee geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt (ca. 7 km).

Tourdaten: ↔ 7,3 km, ↑↓ 168 hm
GPX Track: Download

Wanderkarte

Dresdner Heide und Seifersdorfer Tal, SACHSEN KARTOGRAPHIE GmbH Dresden, Nr. 11

Impressionen

Fotos in unserem Album auf Google Fotos
Aufnahmen: 03/2014

Ergänzung

Beiträge auf Petras Blog:


Stand: 15. September 2022


Wanderung weitersagen:

Scroll to Top