Röderstausee

Radeburg – Röderstausee – Berbisdorf

Wanderungen » Wandern zwischen Radeburg und Großenhain » Radeburg – Röderstausee – Berbisdorf

Diese Wanderung führt durch die Stadt Radeburg zum Röderstausee und die Ortsteile Boden, Großdittmannsdorf und Berbisdorf. Man geht am Radeburger Stausee entlang und jeweils ein Stück im Röder- und Promnitztal. Zwischen Großdittmannsdorf und Berbisdorf kann man sich einen Eindruck von der sanft hügeligen Moritzburger Kleinkuppenlandschaft verschaffen. In Berbisdorf lädt der Schlosspark mit dem Wasserschloss zu einem Rundgang ein. Der Wanderweg geht auch entlang der Promnitz durch den Zillehain in Radeburg, in dem das Zille-Denkmal steht. Leider fiel der schöne alte Baumbestand des Parks größtenteils im Mai 2010 einem Tornado zum Opfer.

Weg

Start und Ziel: Marktplatz von Radeburg, durch die Kirchgasse zum Kirchplatz, von dort am Rathaus und Stadtschloss vorbei durch die Würschnitzer Straße und über die Autobahn zum Eingang des Campingplatzes am Radeburger Stausee. Weiter geht es hinter dem Campingplatz und dem Röderstausee zum Ortsteil Boden und entlang der Großen Röder nach Großdittmannsdorf. Hier biegt man an der Kirche rechts in die Berbisdorfer Straße ein und folgt dem Wegverlauf mit Unterquerung der Autobahn durch die Kleinkuppenlandschaft nach Berbisdorf. In Berbisdorf Gang durch den Schlosspark und entlang der Anbaustraße (alternativ über ausgeschilderten Feldweg) zum Zilledenkmal im Zillehain. Durch den Park führt der Weg entlang der Promnitz wieder zurück zum Kirchplatz und Marktplatz (ca. 14 km).

Wanderführer

Der Wanderführer. Rund um Dresden Nord: Zwischen Diesbar und Stolpen, Heimatbuchverlag Michael Bellmann

📷 Impressionen

Fotos in unserem Album auf Google Fotos
Aufnahmen: 2008 – 2010

✏️ Ergänzung

Weitere Wanderungen um Radeburg auf Petras Blog


Stand: 26. Februar 2022


Wanderung weitersagen:

Scroll to Top