Kap Arkona

Kap Arkona

Diese Wanderung führt von Putgarten über das kleine Fischerdorf Vitt und die Leuchtturm- und Museumsanlagen auf Kap Arkona zum nördlichsten Punkt der Insel Rügen, dem Gellort. Es gibt verschiedene Treppen (Veilchen- und Königstreppe) und Abstiege zum Strand, von dem man einen herrlichen Blick auf die Küste und die Ostsee hat. Am Gellort erreicht man den viertgrößten Findling Rügens, den Siebenschneiderstein und durchschreitet das Naturschutzgebiet Hohe Dielen.

Weg

Start: Parkplatz in Putgarten – über die Dorfstraße und den Vitter Weg zur Kapelle von Vitt – hinunter in das Fischerdorf zum kleinen Hafen – am Strand weiter Richtung Kap – über die Veilchentreppe hinauf zur Jaromarsburg – weiter zu den Leuchttürmen – Abstieg über die Königstreppe – von hier über einen Steinstrand zum Siebenschneiderstein und am Gellort über eine Treppe wieder hinauf zu den Museumsanlagen – auf direktem Weg über eine Straße zurück zum Ausgangspunkt (ca. 7 km)

Achtung: Königstreppe und Strandabschnitt am Kap Arkona seit Dezember 2012 gesperrt, bitte Hochuferweg benutzen!

Wanderkarten

Rad- und Wanderkarte Wittow, Kap Arkona, grünes herz

Radwander- und Wanderkarte Insel Rügen: Ausflüge zwischen Stralsund, Garz, Hiddensee, Kap Arkona, Jasmund, Sassnitz, Sellin, Putbus, Ummanz, Bergen … einer Karte mit Begleitheft. (Schöne Heimat)

Insel Rügen: Wandern / Rad, KOMPASS Karte

Wanderführer

Rügen (R. Goetz), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

📷 Impressionen

Fotos in unserem Album auf Google Fotos
Aufnahmen: 10/1995, 04/2006, 04/2010

✏️ Ergänzung

Wanderbericht mit einer etwas anderer Wegführung von 10/2015 auf Petras Blog


Stand: 27. Februar 2022


Wanderung weitersagen:

Scroll to Top