Sanatorio

Sanatorio – Montaña Majúa

Wanderungen » Wandern auf Teneriffa » Sanatorio – Montaña Majúa

Diese Wandertour ist ein Rundweg durch einen Teil der Las Cañadas del Teide. Um die Cañadas kennen zu lernen, ist diese Wanderung eine gute Alternative zur gesamten und längeren Wanderung am Rand der Cañadas vom Parador Nacional nach El Portillo. Auf der Wanderung kommt man durch verschiedenste Lavaformationen, hat herrliche Ausblicke auf das Teidemassiv, auf den Calderarand mit dem Guajara und die Roques de García. Der Weg verläuft überwiegend auf breiten Wegen, ist aber durch die Länge und das letzte Teilstück vom Montaña Majúa zum Parador auf schmaleren nicht so gemütlichen Lavapfaden nicht zu unterschätzen.

Weg

Ausgangs- und Endpunkt ist der Parador Nacional de las Cañadas. Der Weg ist gut ausgeschildert. Man steigt zunächst auf dem Weg N° 4 (Siete Cañadas) an bis zur Abzweigung zum ehemaligen Sanatorium. Nun geht es auf dem Weg N° 16 (Sanatorio) bis zur Cañadas-Straße weiter und von dort auf dem Weg N° 19 (Majúa) zurück zum Parador (ca. 13 km).

Wanderkarte

KOMPASS Wanderkarte 233 Teneriffa: 3in1 Wanderkarte 1:50000 mit Aktiv Guide und Detailkarten. Fahrradfahren. Autokarte. (KOMPASS-Wanderkarten, Band 233)

Wanderführer

Teneriffa (K. u. A. Wolfsperger), Rother Wanderführer, Bergverlag Rother

📷 Impressionen

Fotos in unserem Album auf Google Fotos
Aufnahmen: 07/2009

🥾 Ergänzung

Bericht Zum Sanatorio in den Cañadas del Teide von 05/2018 auf Petras Blog


Stand: 21. Februar 2022


Wanderung weitersagen:

Scroll to Top